Zeckenplage Juni 2007

Hundilein wird angst und bange, Frauchen kommt mit Zeckenzange!

Und diesen Sommer ist es wieder besonders schlimm! Gypsy weiss zwar inzwischen, dass Zeckenzupfen nötig ist, rennt aber erst mal quer durch Wohnung und Garten, bis er sich irgendwo, immer woanders, die Zecken ziehen lässt. Natürlich lässt er sich jede gerupfte Zecke gut "bezahlen"! Und dabei steht er auf Abwechslung, also, Frauchen, nicht jeden Tag dasselbe Leckerli, bitte!




B
a
u
c
h
K
r
a
g
e
n
L
e
f
z
e
O
h
r
S
c
h
e
n
k
e
l


G
r
i
l
l
p
l
a
t
z
G
a
r
t
e
n
t
o
r
S
o
f
a
T
e
i
c
h
W
i
e
s
e


B
l
u
t
w
u
r
s
t
F
l
e
i
s
c
h
w
u
r
s
t
F
r
i
k
o
K
ä
s
e
L
e
b
e
r
w
u
r
s
t
Mi
Do
Fr
Sa
So
Blutwurst
Fleischwurst
Friko
Käse
Leberwurst
Grillplatz
Gartentor
Sofa
Teich
Wiese
  1. Nachdem sie ihm eine Zecke aus dem Ohr gepuhlt hatte, erwischte sie ihn am nächsten Tag auf dem Sofa, noch alles vor dem Samstag.

  2. Die Zecke, die sich im Kragen festgesetzt hatte, drehte sie auf der Wiese raus. Es gab weder Käse noch Friko zur Belohnung.

  3. Die Friko gab es samstags oder sonntags, also 1 Tag nach der Blutwurst, aber nicht am Gartentor.

  4. Die Zecke am Bauch wurde mit Käse bezahlt, Gypsy lag nicht dazu auf dem Sofa. Am Tag darauf ließ er sich auf der Wiese einfangen.

  5. Freitag erwischte sie Gypsy am Gartentor, es gab an diesem Tag weder Fleisch- noch Leberwurst. Die Fleischwurst wurde irgendwann vor der Leberwurst verfüttert.

  6. Einen Tag, nachdem sie ihn am Teich erwischte, zog sie Gypsy eine Zecke aus dem Schenkel.


TagStelleRückzugBezahlung
Mi
Do
Fr
Sa
So


TagStelleRückzugBezahlung
Mi   
Do   
Fr   
Sa   
So   
Archiv/Wie löst man so eine Logelei?
Hauptseite nachladen
Logikrätsel / Logeleien - php/javascript - Engine by uja 2004